Dienstag, 28. Juni 2016

Tagesmotto...2/2016

In 20 Jahren wirst Du eher die Dinge bereuen,
die Du nicht getan hast, als jene, die Du getan hast.
Lichte also die Anker und verlasse den sicheren Hafen.
Lasse den Passatwind in die Segel schießen.
Erkunde Sie.
Träume Sie.
Entdecke Sie.


Mark Twain
(1835 - 1910)

Samstag, 11. Juni 2016

Motorradfahren und Geocaching...

...passen hervorragend zusammen! :D
Nachdem ich etwas pausieren musste mit dem Motorradfahren, weil mir ein Weisheitszahn gezogen wurde, konnte wir heute das super Wetter nutzen!
Dieses mal haben wir zwei Hobbies miteinander verbunden: Geocaching und Motorradfahren.

Das geht sehr gut und die Abstände zwischen den einzelnen Stationen können so sehr gut überbrückt werden.

Wer mehr über Geocaching - die moderne Schnipseljagd erfahren möchte, dem empfehlen wir die Webseite: www.geocaching.com

Hier findet man nützliche Hinweise zu diesem Outdoor-Spaß und die ersten Koordinaten können hier herunter geladen werden.
Mittlerweile funktioniert das ja fast mit jedem Smartphone und es ist schon cool wenn man behaupten kann, dass man in seiner Freizeit mit millionenschwerer US-Militärtechnik (GPS) spielt. :D


Sonntag, 5. Juni 2016

Ausfahrt mit dem SCCM in den Wörlitzer Park

Am 4. Juni bin ich mal wieder mit den Jungs und Mädels des Stammtisch Chopper Cruiser Mittelmark unterwegs gewesen. Ziel war der Wörlitzer Park und dort eine gemeinsame Bootsfahrt auf den Wörlitzer Seen und Kanälen.

Um 9:30 Uhr haben wir uns am Autohof Groß Kreuz getroffen und nach kurzer Begrüßung und ein paar Gesprächen...auch der Begutachtung meiner neuen V-Strom durch das sachkundige Bikervolk, ging es dann auf die Straße.
Sechs Motorräder, besetzt durch neun Member, Freunde und Gäste des SCCM, rollten durch das brandenburger Land in Richtung Wörlitz.
Das Wetter war genial und es machte mal wieder richtig Laune in der Gruppe zu fahren.
Aber nicht nur die Straße hatten wir als Untergrund. Kurz vor Wörlitz ging es über die Elbe und das mit einer Gierfähre...


Angekommen im Wörlitzer Park gab es erstmal eine Bratwurst im Biergarten und anschließen, ein paar Schritte weiter, ein Eis. So gut gestärkt enterten wir als Gruppe ein Boot und ließen uns mit informativen Erklärungen durch den Park schippern.



Bei dem herrlich warmen Wetter kam nicht nur mir die Idee, doch mal schnell in den See zu hüpfen... leider hatte ich mein Bade-Outfit nicht mit im Gepäck :)

Anschließend ging es durch die schöne Landschaft Sachsen-Anhalts direkt in die Lutherstadt-Wittenberg. Unser ortskundiger Road Captain kannte auch hier die schnellsten Wege zum nächsten leckeren Eis!
Der angestrebte Biergarten war leider nicht mehr vorhanden und wurde nun als Parkplatz zweckentfremdet, doch auch auf der Straße haben wir alle Platz gefunden.


Mit Blick auf das Wahrzeichen Wittenbergs, die Schlosskirche - wo Luther seine 99 Thesen an die Tür genagelt haben soll und damit die Reformation der Kirche ausgelöst hatte - ließen wir uns diverse kalte Köstlichkeiten schmecken.

Somit neigte sich auch diese wunderbare Ausfahrt ihrem Ende und der letzte Halt vor dem getrenntem Weiterfahren war dann wieder im Brandenburgischen.
Wir nutzen den herrlichen Ausblick ins Land für ein gemeinsames Foto...


Danke an den SCCM das ich wieder mit dabei sein durfte! Und da ich nun weiß, dass ich ja eigentlich einen "geländegängigen Cruiser mit großem V2" fahre, war das bestimmt nicht die letzte gemeinsame Ausfahrt! :D

Mittwoch, 1. Juni 2016

In der Schweiz geht´s doch!?

Meine lieben Freunde von Suzuki Deutschland!
Warum muss ich mich in Deutschland mit Plastik-Motorschutz und Plastik-Koffern rumärgern oder gleich zu den Drittanbietern gehen?

Hä?
Wer hat´s erfunden? Die Schweizer...

Schaut hier: http://www.suzuki-motorcycles.ch/de/modelle/73-v-strom-1000-abs-desert

Ja, die Eidgenossen haben vielleicht mal ihren Kunden zugehört und bieten denen zumindest langlebige Produkte aus Alu an!
Warum finde ich diese Produkte nicht auf der Homepage von Suzuki-Deutschland???
Da ist also noch viel Luft nach oben... :D